Aktuelle Kurse

Im September 2018 starten wir unsere ersten beiden Recovery-Kurse und laden interessierte Personen ganz herzlich dazu ein!

Recovery-Kurs Friedenau
Start
14.09.2018
Termine
10× wöchentlich, Fr. 17–19 Uhr
Infotermin
Ende August, wird bekannt gegeben
Recovery-Kurs Friedrichshain
Start
03.09.2018
Termine
10× 14tägig, Mo. 11–13 Uhr
Infotermin
Ende August, wird bekannt gegeben

Info

In Kooperation mit Selbsthilfezentren in zwei Berliner Bezirken bieten wir angeleitete Gruppen zum Erfahrungsaustausch zur Bewältigung seelischer Krisen an. Die thematischen Schwerpunkte der einzelnen Veranstaltungen werden von den Kursleiter*innen vorgegeben und die Durchführung erfolgt strukturiert. Diese Vorgehensweise hat sich in der Umsetzung vergleichbarer Gruppenangebote langjährig bewährt. Im Mittelpunkt der Kurse stehen die Lebenszufriedenheit, die Förderung eigener Stärken und neuer Perspektiven. Gemeinsam werden Strategien zum Umgang mit schwierigen Lebenssituationen entwickelt. Die Teilnehmer*innen bringen vielfältige Perspektiven und Erfahrungen ein, sie können so voneinander profitieren und sich gegenseitig ermutigen. Der Kurs unterstützt sie dabei, Selbstbewusstsein (wieder) zu erlangen, sich sicherer in Gruppen zu bewegen und mögliche nächste Lebensschritte zu entdecken.

Anmeldung

Melden Sie sich bitte unter Nennung Ihres Vor- und Zunamens über die oben genannten E-Mail-Adressen an. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmer*innenzahl pro Kurs begrenzt ist. Die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge der bei uns eingegangenen E-Mails. Die Kurse sind für Sie kostenlos, Sie zahlen lediglich 1€ pro Termin als Aufwandsentschädigung für die Selbsthilfezentren. Für Fragen zu den Teilnahmevoraussetzungen oder der Anmeldung nutzen Sie bitte die oben angegebenen E-Mail-Adressen.

Durch ihre Anmeldung per E-Mail erklären sie sich damit einverstanden, dass wir ihre Daten entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO speichern und für die Vorbereitung und Durchführung des von Ihnen gewählten Kurses nutzen.

Grundgedanken

Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch in eine psychische Krisen geraten kann. Individuelle Lebensumstände und/oder -ereignisse spielen häufig eine wichtige Rolle. Jede Person hat zudem einen eigenen Weg und die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen. Wir bieten den Rahmen dafür, dass die Teilnehmer*innen ihre Erfahrungen mit seelischen Krisen und den Umgang damit in die Gruppe einbringen und so voneinander lernen können.

Woran wir mit Ihnen in der Gruppe arbeiten möchten:

Zielgruppe

Die Kurse sprechen Personen an, die eine oder mehrere schwere psychische Krise/n erlebt haben und diese unabhängig von Diagnosen reflektieren und einordnen möchten sowie Wege im Umgang mit Krisen finden wollen, durch die sie sich selbst besser verstehen und wohler fühlen können.

Kursmoderation

Die Kurse werden von Moderator*innen geleitet, die selbst krisenerfahren sind und/oder über berufliche Erfahrungen in der Begleitung von Menschen mit Krisen verfügen. Wir moderieren zu zweit, strukturieren die Treffen und achten darauf, dass ein fairer, gleichberechtigter Austausch stattfinden kann.

Teilnahmevoraussetzungen